Vorträge des Forums "Agon meets Technology" vom 07.10.2010 zum Download bereit

Eschborn, 12.10.2010

Am 07.10.2010 fand das diesjährige Herbst Forum „Agon meets Technology" in Eschborn statt. Wieder einmal haben wir für unsere Kunden einen interessanten Mix an Vorträgen zusammengestellt. Sie boten Anlass zu angeregten Diskussionen und zum Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern. Diesmal standen die Themen „Anforderungsmanagement" und „Business Intelligence" im Fokus.

Den einleitenden Vortrag gestaltete Juri Urbainczyk, Projektmanager und Bereichsleiter  der Agon Solutions. Er gab Antworten auf die Frage, warum agile Projekte und iterative Vorgehensweisen proaktives Anforderungsmanagement benötigen. Im Anschluss daran stellte Herr Haiko Emmel, Softwarearchitekt und Teamleiter für Anwendungsentwicklung des Hessischen Rundfunks, anhand eines konkreten Beispiels aus der Praxis die agile Vorgehensweise und die Herausforderungen für das Anforderungsmanagement in Softwareentwicklungsprojekten der ARD vor.

Die zweite Session zum Thema „Business Intelligence" wurde nach der Kaffeepause von Frau Silvia Betzitza eröffnet. Sie  ist Softwareentwicklerin bei der Zeppelin Baumaschinen GmbH und seit 18 Jahren in verschiedenen Bereichen und auf unterschiedlichen Plattformen im IT-Business tätig. Ihr Vortrag schilderte die verschiedenen Phasen und Vorgehensweisen bei der Einführung eines strategischen Reportings zur Vertriebs- und Unternehmenssteuerung. Sie beurteilte die eingesetzten Werkzeuge und zeigte kritische Erfolgsfaktoren auf. Zum Abschluss des Forums kam Herr Horst Meiser zu Wort. Er ist bei der SAP Deutschland  für die Business Intelligence Strategie und deren Roadmap verantwortlich. Business Intelligence (BI) ist heute einer der entscheidenden Produktionsfaktoren für moderne Unternehmen. Es ist aber nicht damit getan, ein paar Berichte oder Dashboards bereit zu stellen, vielmehr ist eine Integration in bestehende Infrastrukturen und Backendsysteme von Nöten. Ohne eine ausgereifte BI Strategie sind Probleme vorprogrammiert. Mit anschaulichen Beispielen zeigte Herr Meiser auf, worauf man bei der Umsetzung von BI Projekten bzw. BI Strategien achten sollte und mit welchen unterschiedlichen Ansätzen man sich dem Ziel nähert.

Fazit:

Das diesjährige Herbstforum kam bei allen Teilnehmern sehr gut an, was sich auch anhand der weitergehenden Diskussionen beim anschließenden Imbiss zeigte. Für das Frühjahr 2011 planen wir das nächste Forum „Agon meets Technology", dann zu den aktuellen Themen „Business Process Management und Mobile Applications". Alle Vorträge stehen für Interessenten zum Download bereit. Für Rückfragen, weitere Informationen oder Themenanregungen senden Sie uns eine Mail an info(at)agon-solutions.de. Wir freuen uns auf regen  Dialog mit Ihnen.

Vortragsfolien:
 

Fragen Sie unseren Experten

Nicole Heyne
Marketing/Vertrieb
vertrieb@agon-solutions.de