Qualitätsszenarien & Zielarchitektur - Consulting

Problemstellung
  • Ein neu gestartetes Großprojekt soll die neue Systembasis für das Revenue Management schaffen.
  • Es fehlen messbare Kriterien, um zwischen unterschiedlichen Produkten unterscheiden zu können.
  • Die quantitative Basis für Management-Entscheidungen fehlt.
Aufgabe
  • Qualitätsszenarien für 5 große Themenblöcke erarbeiten und dokumentieren
  • Nicht-funktionale Anforderungen für Ausschreibungen bereitstellen
  • Erste Ansätze für Klassifikationen von Schnittstellen nach Qualitätskriterien aufzeigen
Dauer
  • 10 Wochen
Technologie
  • MS Office, Rest, HTTP(S), Rest, Soap, JSON, XML, UDP, NDC, Edifakt
Ergebnis
  • Systemkontext definiert und dokumentiert
  • Definition für ein „Modul" erarbeitet
  • Qualitätsszenarien in Workshops erarbeitet und dokumentiert für: Agilität, Vendor Lock-in, Stabilität, Performance, Verbundfähigkeit
  • Nicht-funktionale Anforderungen aus Qualitätsszenarien abgeleitet
  • Erste Zielarchitektur konzipiert und Schnittstellen klassifiziert
ID-Nr. 1090