Agon Newsletter 02/2014.

Hybrid ist en vogue – auch ohne Wasserstoff

Mit dem Wort „Hybrid“ bezeichnen wir Berater, die sowohl tiefergehendes Mainframe- als auch Java-Know-How vorweisen und damit in Kundenprojekten, die beide Welten betreffen, einen unverzichtbaren Beitrag zur optimierten Verknüpfung beider Technologien leisten können.

Wie hilft Rugby in der Softwareentwicklung?

Die Agon Solutions erweitert ihre Projektmanagement-Grundausbildung um eine Ausbildung im Umgang und Einsatz von agilen Methoden wie Scrum, um so ihre Kunden auch im agilen Projektumfeld bestmöglich unterstützen und beraten zu können.

Time-to-Market durch Wiederverwendung

Time-to-Market ist die Fähigkeit, neue Angebote und bessere Produkte rechtzeitig zum Kunden zu bringen. Wer jedes Mal das Rad neu erfindet, wird nie eine gute Time-to-Market erreichen: Wiederverwendung ist also gefragt und wichtiger denn je. Doch selbst die beste Architektur führt nicht von selbst zu einem hohen Grad an Wiederverwendung, wenn das Anforderungsmanagement dem nicht Rechnung trägt.

SVN versus GIT - Hype, Nachfolger oder ganz was anderes?

In Verbindung mit Sourcecodeverwaltung hört man zunehmend "GIT" - was hat es damit auf sich? Ist es nur ein Hype oder gar der Nachfolger von Subversion? Was unterscheidet SVN von GIT?

Security Benefit durch Captcha-Elemente

Captcha (engl. Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart „vollautomatischer öffentlicher Turing-Test zur Unterscheidung von Computern und Menschen“) als sinnvolle Erweiterung des Sicherheitskonzeptes von Web-Anwendungen. Sie erzeugen durch wenig Aufwand einen hohen Benefit bei der Prävention und Abwehr von Angriffen im Internet.

Agon Solutions – Wachstum im Norden

Das auf IT-Dienstleistungen spezialisierte Beratungshaus Agon Solutions GmbH (Eschborn) verstärkt seine Kundennähe in Norddeutschland. Mit der Gründung eines neuen Bereichs in Hamburg wird der Standort aufgewertet und das gesamte Agon Leistungsspektrum nun auch vor Ort angeboten.