IT-Integration Versicherungskonzern

Problemstellung
  • IT-Integration mehrerer Gesellschaften im Rahmen einer Konzernbildung
  • fachliche Vorbereitung und Weiterentwicklung der Anwendungslandschaft zur Abbildung der fachlichen Anforderungen
  • Migration der Ausgangssysteme
Aufgabe
  • Gesamtkoordination des Projektmanagements inkl. Risikomanagement
  • Aufbau eines Projektbüros und Etablierung übergreifender Projektmanagement-Prozesse
  • Koordination der Fachbereiche zur Entwicklung gemeinsamer Anforderungen
  • Entwicklung der Leitlinien zur Ausgestaltung der Auftraggeber-/ Auftragnehmerbeziehung
  • Aufbau der Zusammenarbeitsprozesse und Verfahren zur betriebswirtschaftlichen Steuerung
Ergebnis
  • Detaillierter umsetzbarer Gesamtprojektplan
  • Mitbestimmungsaspekte in das konzerninterne Projektmanagement integriert
  • Aufbauorganisation und Prozesse zur Steuerung einer ausgelagerten IT-Organisation eingeführt und etabliert
  • Arbeitsrechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen zur erfolgreichen standortübergreifenden Zusammenarbeit entwickelt
ID-Nr. 1063