„Hybridweiterbildung“ der Agon Solutions erfolgreich gestartet

Eschborn, 27.03.2013

Die Agon Solutions hat im vergangenen Jahr eine interne Weiterbildung für Mitarbeiter konzipiert. Die Mitarbeiter können bei Interesse freiwillig neben den tagtäglichen Aufgaben und Projekteinsätzen daran teilnehmen und zu „Hybriden" ausgebildet werden. Unter „Hybride" verstehen wir die Ausbildung in zwei Technologien, der modernen Java-Webanwendungsentwicklung einerseits und der klassischen Host-Softwareentwicklung andererseits. Den interessierten Mitarbeitern soll es ermöglicht werden, sich neben ihrer vertrauten Entwicklungstechnologie in einen für sie ganz neuen Technologiebereich einzuarbeiten.

In einem ersten Weiterbildungskurs haben sich Anfang des Jahres fünf Kollegen gefunden, die aus der Mainframe- oder Datenbank-Entwicklungswelt kommen und sich aufmachen, die dezentrale Welt der Java-Entwicklung kennenzulernen und zu erforschen. Neben handfester praktischer Anleitung in der Programmierung werden auch die zugrundeliegenden Konzepte, wie bspw. die Objektorientierte Programmierung, und moderne Entwicklungsmethoden, wie Test Driven Development, vermittelt.

„Die Motivation und Begeisterung der Kollegen ist sehr groß", berichtet der verantwortliche Bereichsleiter Matthias Jacobi „Hohe Motivation ist aber auch nötig, wenn man sich neben den täglichen Aufgaben in eine vollständig neue Technologie einarbeiten möchte."

Bei Fragen zur Weiterbildung können Sie sich gerne an uns wenden.

Fragen Sie unseren Experten

Nicole Heyne
Marketing/Vertrieb
vertrieb@agon-solutions.de