DrAgonHeart – Mit Herzblut bei der Sache

Eschborn, 16.06.2014

 

Über 72.000 Läufer haben vergangenen Mittwoch am J.P. Morgan-Lauf in Frankfurt am Main teilgenommen und die Finanzmetropole zur weltweiten „Jogging-Hauptstadt" gemacht. Denn der Lauf, der auch in Städten wie Chicago oder Sidney jährlich stattfindet, hatte in Frankfurt die meisten Teilnehmer. Ob das auch ohne die 8 Starter der Agon Solutions der Fall gewesen wäre, bleibt nur zu vermuten.

 

Die Mannschaft des Eschborner IT-Consulting-Unternehmens hatte erstmals auch ein Motto, das auch auf den Shirts zum Tragen kam. Mit „DrAgonHeart – Mit Herzblut bei der Sache" war klar, dass man auch bei sommerlichen Temperaturen alles aus sich herausholte. 

 

Der 5,6 km-Lauf selbst war für die trainierten Agonauten schnell vorbei, so dass man anschließend unweit der Ziellinie genügend Zeit hatte, das Rennen Revue passieren zu lassen. Bei dem ein oder anderen Kaltgetränk und einem Happen zum Essen konnten sich die acht Agonauten Christoph Scharnbeck, Sergej Schneider, Lydia Graf-Joswig, Josef Fahrenkopf, Stefan Ludwig, Otmar Metzger, Matthias Storch und Christian Kollmeier von den extra angereisten Kolleginnen und Kollegen feiern lassen. Eine Nachbereitung des Laufes soll demnächst in angemessener Atmosphäre stattfinden. Alle waren sich einig, dass Agon auch im nächsten Jahr beim J.P. Morgan-Lauf vertreten sein soll.

Fragen Sie unseren Experten

Nicole Heyne
Marketing/Vertrieb
vertrieb@agon-solutions.de