Diskussionsbeitrag in „Java aktuell 1/2015“: Java 2014±5

Eschborn, 13.01.2015

Anlässlich ihres fünfjährigen Erscheinens hatte Java aktuell, die Zeitschrift der Java-Anwendergruppen, eine Umfrage unter ihren Autoren gestartet. Sie wurden nach wichtigen Themen der vergangenen fünf Jahre und Visionen für die nächsten fünf gefragt.

Herr Lampe befasst sich in seiner Antwort vor allem mit den divergenten Interessen der beiden großen Nutzergruppen. Während es auf der einen Seite einen ständigen Druck gibt, die Sprache weiterzuentwickeln, gibt es andererseits das ebenso berechtigte Interesse nach Stabilität. Letzteres resultiert vor allem aus den wachsenden Anforderungen an Software, die zwangsläufig zu längeren Entwicklungszeiten führen. Zu häufige Releasewechsel verursachen dann erhebliche Kosten und Verzögerungen. In diesem Zusammenhang wird darauf verwiesen, dass sich in anderen Bereichen der Begriff Long Term Support und entsprechende LTS-Software-Versionen inzwischen etabliert haben. (Jüngst sogar für zukünftige Windows-Versionen diskutiert.)

Ob und wie es gelingt, die widerstrebenden Interessen unter ein Dach zu bekommen, ist nach Herrn Lampes Meinung wesentlich für die Zukunft der Java-Community. Außerdem sollte die Konsolidierung der mittlerweile in die Jahre gekommenen Systembibliotheken endlich in Angriff genommen werden.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier zum Download.

Fragen Sie unseren Experten

Nicole Heyne
Marketing/Vertrieb
vertrieb@agon-solutions.de