Agons sportlicher Einsatz - Wir gratulieren den Läufern

Eschborn, 03.09.2012

Am 15. August war es endlich wieder soweit. Der 6. MoPo-Team-Staffellauf stand im Kalender der Agon-Läufer. Der Hamburger Stadtpark verwandelte sich in eine große Sportarena und viele Läufer warteten gespannt auf ihren Einsatz. Gemeldet waren dieses Jahr 1.100 Teams, das heißt 5.500 Läufer, die Ihre 5km Runde drehen wollten.

Der MoPo-Lauf ist eine Mischung aus Laufevent und Picknick-Party. Dieses Jahr waren wir wieder mit 2 Staffeln vertreten und haben uns sehr darüber gefreut, dass auch die Commerzbank Hamburg mit 2 Staffeln und viele Supporter in unserem Cateringzelt dabei waren. Das ganze bei bestem Wetter und Sonnenschein (25°C).

Die erste Agon-Staffel „Agons fliegende Hax'n" bestand aus den Läufern: Heinrich Asmussen, Josefine Hobmeier (zum Glück waren ihre Verletzungen des letzten Jahres kuriert), Reinmund Hobmeier, unser bayrischer Wunderläufer, Christian Wagner und  Jörg Schmidt. Schlußläufer Jörg machte unseren Lauf  perfekt  und überquerte bei 1:46:46 h die Ziellinie. Damit lief unsere Staffel auf Platz 36 von 1.100 durchs Ziel!

Kontinuität zahlt sich aus. So könnte das Fazit der zweiten Agon-Staffel lauten. Da Marcus Kasner und Udo Peters leider nicht mitlaufen konnten, verstärkten Marco Königstein und Jens Meinecke das Team und gingen gemeinsam mit Gernot Keller, Martin Kämmerer und Gerald Schmidt als "Agon's Performer" an den Start.  

Waren Gernot, Martin und Gerald bei der ersten Teilnahme noch Laufanfänger, sind alle drei mittlerweile zu "Dauerläufern" geworden und schnüren mehrmals in der Woche die Laufschuhe. Das schlägt sich natürlich auch in den Laufzeiten nieder. Nach einem etwas beschwerlichen Start bei der ersten MoPo-Teilnahme im Jahr 2010 mit einer Endzeit von 2:06:50 konnten wir die Zeit aus dem Vorjahr ( 1:56:56 h) erneut verbessern und sind nach 1:55:11h  als 124. der Gesamtwertung durchs Ziel gelaufen. [Anscheinend hätte die Endzeit sogar noch etwas besser sein können, aber - so hörte man – wurde dem Ersatzläufer für Udo Peters eine klare Zeitvorgabe mit auf den Weg gegeben, die er unter keinen Umständen unterbieten durfte … :-)]

Unabhängig vom Ergebnis war es ein perfektes Event, mit Leckereien vom Grill, kühlen Getränken und vielen unterhaltsamen Gesprächen in ausgelassener Stimmung. Alexander Meins, als Teamchef einer der beiden Commerzbank-Laufgruppen, fasst zusammen: „Wir sind alle von der Veranstaltung begeistert und werden im nächsten Jahr in jedem Fall wieder an dem Lauf teilnehmen wollen".

Wir gratulieren ganz herzlich den Läufern zu Ihrem großen Erfolg und freuen uns schon auf den nächsten Lauf in 2013.

Fragen Sie unseren Experten

Nicole Heyne
Marketing/Vertrieb
vertrieb@agon-solutions.de